Schützenbruderschaft St. Peter und Paul 1879

Das Tambourkorps: Gegründet 1906Logo

Seit über 110 Jahren begeistert unser Tambourkorps Rosellerheide mit fantastischer Marschmusik. Gegründet wurde das Korps 1906 von 7 Spielleuten, die ihr Spielen bei ihrem Militärdienst erlernten. Erster Major wurde Heinrich Does. Das Tambourkorps wuchs bis zum ersten Weltkrieg für damalige Verhältnisse beachtlich. Nach dem Krieg wurde mühsam das Korps wieder aufgebaut und 1931 wurde das Silberjubiläum gefeiert. Nach dem zweiten Weltkrieg, begann man schon 1946 wieder mit den Proben und 1956 konnte das Goldjubiläum gefeiert werden. Seit dem wächst das Tambourkorps und hat zur Zeit über 60 aktive Mitglieder. Seit 1992 war Manfred Veiser 1. Major und Philipp Hilgers 1. Vorsitzender. Am 28.01.2018 traten beide von ihren Ämtern zurück und machten den Weg für eine jüngere Generation frei. Neuer 1. Vorsitzender ist Peter Offermann und neuer 1. Major Thomas Schmitz, die jedoch jederzeit auf die Unterstützung ihrer Vorgänger zählen können. Jeden Freitag wird im Heidezentrum geprobt. Vor allem zeichnet das Tambourkorps die gute Jugendarbeit aus. Sehr früh werden die Jungs an der Flöte oder Trommel ausgebildet, später können sie auch die schweren Instrumente wie Lyra oder Pauke erlernen. In regelmäßigen Abständen werden Ausflüge mit der ganzen Tambourkorpsfamilie unternommen und jedes Jahr wird ein Familienfest veranstaltet.

Am Sonntag 25. September 2016, anlässlich des runden Geburtstages (110 Jahre!) fand ein Platzkonzert auf dem Pitter-un-Paul-Platz für die vielen Freunde und die Bevölkerung von Rosellerheide-Neuenbaum statt.

 

Weitere Informationen auf der Internet-Seite www.tk-rosellerheide.de oder bei

1. Vorsitzender (Kontaktadresse):

Peter Offermann
Föhrenstr
41470 Neuss